Gestaltung der Distanzphase an der Europaschule

Gestaltung des Distanzunterrichts

Liebe Eltern,

zuallererst wünsche ich Ihnen alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2021.

Das Ministerium hat für den Schulbetrieb an den nordrhein-westfälischen Schulen ab dem 11. Januar 2021 Folgendes festgelegt (Schulmail v.7.1.2021):

- Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt, ab Montag, den 11.1.2021 findet für alle Schüler*innen der Unterricht als Distanzlernen statt.

- Das Ministerium bittet uns, Ihnen folgende Information weiterzugeben: Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

- Ab Montag, den 11. Januar 2021, wird ein Betreuungsangebot für diejenigen Schüler*innen der Klassen 1 bis 6 angeboten, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichtszeitraums statt. Während der Betreuungszeit nehmen die Schüler*innen am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil. Sie werden von den Sozialpädagog*innen betreut werden.

Bitte melden Sie Ihr Kind für dieses Betreuungsangebot mit dem angehängten Formular bis Montag 10.00 Uhr per Mail unter service@europaschule-troisdorf.eu an. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert (z.B. in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und motorische Entwicklung), wird die Betreuung auch in höheren Alterstufen ermöglicht.

- Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben.

Ausnahmen hiervon gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2. Der Unterricht im 1. Schulhalbjahr bietet eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis.

Gestaltung des Distanzunterrichts an der Europaschule.

Sekundarstufe I

Um Transparenz, Struktur und Einheitlichkeit in der gesamten Schule zu schaffen haben wir folgendes Vorgehen festgelegt:

  • Jede Klasse der Sek. I hat ein von den Tutoren angelegtes Klassen-Padlet - eine digitale Pinnwand für den Unterricht-, in dem jedes Fach eine Spalte bekommt und dort die entsprechenden Aufgaben, Materialien oder Links hochlädt und einen Zeitraum zur Bearbeitung angibt. Die Tutoren stellen den Link zu dem Padlet sowohl in den Rocketchat der Klasse als auch einmal als Email an die Eltern allen zur Verfügung. Sollten die Endgeräte fehlen, melden Sie sich bitte sofort in der Schule, wir werden eine Lösung finden.
  • Der gemeinsame Start der Distanzphase beginnt am Montag, 11.01. in der 4. Stunde mit einer Tutorenstunde. Die Padlets sind zu diesem Zeitpunkt eingestellt und werden erläutert. Nach diesem Einstieg erfolgt der Distanzunterricht.
  • Die Jahrgangsstufen 5 und 6 starten ab Dienstag jeden Morgen gemeinsam um 7.40 Uhr in den Tag, alle Kolleg*innen, die zu diesem Zeitpunkt regulär Unterricht in der 5 und 6 haben, begrüßen die Schüler*innen und besprechen die Tagesstruktur.
  • Da die Schulpflicht weiterhin besteht, müssen Krankmeldungen weiterhin über das Sekretariat erfolgen.
  • Der reguläre Stundenplan bleibt bestehen. Einzelne Stunden finden als Online Unterricht statt, in anderen Stunden arbeiten die Schüler*innen an ihren Aufgaben. Die Online Stunden werden im Padlet festgelegt und sind verbindlich, dass heißt, es besteht Anwesenheitspflicht. Ggf. finden auch nur gewisse Phasen (Einstieg/Sicherung) online statt. Die wöchentliche Tutorenstunde findet in jeder Klasse online als Videokonferenz statt
  • Die Leistungsbewertung findet auch im Distanzunterricht statt.

 

Sekundarstufe II

  • In der gymnasiale Oberstufe werden die Kolleg*innen direkt über die Rocket-Kurs-Gruppe mit ihren Schüler*innen kommunizieren und ihre Padlets oder sonstige Arbeitsaufträge hochladen. Es wird kein Jahrgangspadlet erstellt.
  • In der (GK) / mindestens einer (LK) Doppelstunde des Kurses soll die Möglichkeit zum direkten Austausch der Schüler*innen mit den Fachlehrer*innen per Textnachricht oder Online-Unterricht bestehen, daher sollen sich die Schüler*innen und Kolleg*innen dieses Zeitfenster gemäß Stundenplan freihalten. Für diesen festgelegten Zeitraum besteht Anwesenheitspflicht, die Fachlehrer*innen dokumentieren dies bei Untis. Ganztägige Fehlzeiten müssen durch die Schüler*innen den Beratungslehrer*innen mitgeteilt werden.

 

Am Ende der ersten Woche möchten wir das Vorgehen evaluieren und evtl. Dinge verändern.

Alle Gute und viele Grüße

S.Lewerenz

Zurück