Pressemitteilung Freitag, 5. April 2019

 

 

Das große Gewimmel: Frühlingsfest der Künste an der Europaschule

 

 

Mit den Worten „Herzlich Willkommen zum schönsten Fest im Schuljahr der Europaschule Troisdorf“, begrüßte die Schulleiterin Frau Lewerenz unter der Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters Herrn Eich am Freitagabend die 250 Gäste in der Aula.

Unter dem Motto „Das große Gewimmel“ verwandelte sich die Schulstraße in eine inspirierende Kunstgalerie: riesige Insekten zum Teil aus Müll fliegen unter der Decke, gemalte Kunstwerke aus allen Jahrgangsstufen werden stolz präsentiert und der Textilkurs Jahrgangsstufe 10 veranstaltet einen Flashmob mit ihren selbstgenähten Bienen, um auf das Bienensterben hinzuweisen. Im zweiten Teil des Abends stehen die Musikerinnen und Musiker im Mittelpunkt. Vielfältige musikalische Beiträge der Schüler- und Lehrerband und die Bandbreite der Instrumente in den Musikprofilklassen von Akkordion über Geigen bis zur Oboe lassen den Abend zu einem Genuss für Ohren und Augen werden. Alle Anwesenden fühlen sich am Ende des Abends bestätigt: Das ist das schönste und kreativste Fest im Schuljahr dank des Engagements der gesamten Schulgemeinschaft.

 

 

 

Europatag "Pulse of Europe"

 

Am Europatag der Europaschule Troisdorf, 03.04.2019, gab es für die Schülerinnen und Schüler wieder viele Veranstaltungen zum Thema. Auf dem Foto sind die Jahrgänge Q1 und Q2 zu sehen, die in eine offene Diskussion mit Herrn Bröcking von „Pulse of Europe“ treten.

 

"Pulse of Europe" ist eine 2016 in Frankfurt am Main gegründete überparteiliche und unabhängige Bürgerinitiative, die Werbung für Europa und den europäischen Gedanken machen möchte und in diesem Zusammenhang auch Schulen besucht. Die Schülerinnen und Schüler zeigten reges Interesse, stellten zum Teil kritische Fragen zu europäischen Themen (Brexit, Artikel 13) und bestachen durch fundiertes Fachwissen.

 

     

 

Europaschule Troisdorf  - Say yes to yourself

 

Besuch des Frauenzentrums Troisdorf am 8.03.2019

 

Am internationalen Frauentag war das Team des Frauenzentrum Troisdorf mit sechs Mitarbeiterinnen an unsere Schule. In der Pause hatten alle Schüler*innen die Möglichkeit das für diesen Anlaß produzierte

Video Say yes to yourself  im Freizeitbereich zu sehen.

Die Aussage "Sag ja zu dir selbst" wurde danach im Theaterstudio für alle Mädchen ab der Jahrgangsstufe 8 vertieft. Es gab die Möglichkeit einen Beziehungstest zu machen und sich über die Beratungsangebote

des Frauenzentrum zu informieren.

Die zwei Zeitungsberichte bestätigen den vollen Erfolg der Kooperation.

Bericht im General Anzeiger

Bericht im Kölner Stadt Anzeiger

 

 

    

     

White Horse Theatre zu Gast an der Europaschule

 

Am 22.1. besuchte uns wie jedes Jahr die britische Schauspielgruppe des White Horse Theatres und führte zwei Stücke auf. In „Honesty“ für die 5. und 6. Klassen wurden die Kinder mitgenommen auf eine wilde Verfolgungsjagd quer durch London und halfen dabei zwei Jugendlichen, einen hinterlistigen Taschendieb zu stellen. Das Publikum bekam reichlich Action geliefert und wurde in manchen Versteck- und Verfolgungsszenen einbezogen. Das Stück wurde in leicht verständlichem Englisch aufgeführt, sodass auch recht neue Englischlernende gut folgen konnten.

 

Nachdenklicher und auch um einiges anspruchsvoller war das Stück für die 7. und 8. Klassen: „The Tyrant’s Kiss“, eine moderne Fassung von Shakespeares Drama "Pericles", übertragen auf das aktuelle Thema der Flucht. Ein junger Mann begibt sich mit Hilfe eines Schleppers auf den gefährlichen Weg über das Mittelmeer nach Italien. An vielen Schauplätzen wird seine Odyssee geschildert: Er verliert alles bis auf seinen Mut und seine Hoffnung, die ihn am Ende doch noch zum Glück führen.

 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn das White Horse Theatre wieder bei uns Halt machen wird!

 

 

 

Schulmarathon Bonn April 2018

 

Auch in diesem Jahr waren wir mit sportlichen und laufaffinen Schülern und Schülerinnen wieder beim Bonner Schulmarathon vertreten. Mit 3 gemischten Mannschaften sind wir am sonnigen Sonntag, 15.4.2018, zum Laufevent angetreten. Die Startläufer sprinteten um 10:30 Uhr unter großem Anfeuerungsjubel der Zuschauer, Eltern sowie der Schulleiterin los.

Eine Mannschaft wurde wieder komplett von der jetzigen leistungsstarken 10b eigenständig zusammengestellt. Neu dabei waren vor allem die Schüler/innen der Klassen 7b und 6d. Ein großes Kompliment geht auch an die erfahrenen Läufer/innen, die wie jedes Jahr ihr Bestes gegeben haben. Für alle war es wieder ein gelungener Tag, der die große Freude am Laufen verstärkt hat. Alle Teilnehmer haben nur teilweise im Unterricht trainieren können und mussten sich zu großen Teilen selbstständig auf den Lauf vorbereiten. Wir freuen uns darauf, alle auch im nächsten Jahr wieder für unsere Schule antreten zu lassen.

Am 29.06.2018 werden unsere Mitstreiter/innen traditionell in der Eisdiele Fontanella mit einer großen Portion Eis belohnt, um anschließend die Urkunden und Medaillen entgegenzunehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an unsere fleißigen Marathonies!

 

Und hier die Ergebnisse:

 

Mannschaft 1:

 

Lynn Düntzer (5 km), Paul Hahn (10 km), Marie-Luise Morlock (5 km), Helena Völker (10 km), Marie Simmerkus & Daniel Vaca-Fleischhacker (5 km), Emre Tasdemir & Timo Eckert (7,2 km)

Zeit: 04:14:51 (50. Platz der Altersklasse)

 

Mannschaft 2:

Lisa Gossel (5 km), Matilda Piepereit (10 km), 
Alexis Neugebauer (5 km), Nils Amelung (10 km), Tim Steinfeld (5 km), 
Joel Sauer (7,2 km)

Zeit: 04:02:34 (39. Platz der Altersklasse)

 

Mannschaft 3:

 

Tobias Geib (5 km), Timo Eckert & Emre Tasdemir (10 km), Alex Kraftczyk (5 km), Lena Degener (10 km), Finn Graumann (5 km), 
Martin Holtslag (7,2 km)

Zeit: 04:13:18 (46. Platz der Altersklasse)

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang