Klimaschutz - ein langer Weg

Klimaschutz - ein langer Weg

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF diskutierten mit Vertretern der Stadtwerke Troisdorf über den Klimaschutz und der damit verbundenen Energiewende. An der Europaschule Troisdorf findet in den Jahrgängen 5 - EF eine Projektwoche über Nachhaltigkeit statt. Die Jahrgangsstufe EF hat sich im Rahmen der Projektwoche mit regenativen Energien auseinandergesetzt. In Planspielen ging es um Kosten, Sicherheit der Versorgung, Vorteile, Nachteile und um die Nachhaltigkeit der erneuerbaren Energien.  Unterstützt wurde sie dabei von Vertretern der Stadtwerke Troisdorf. Diese haben auch andere Jahrgangsstufen bei ihren Projekten unterstützt. So hatten die Kinder die Möglichkeit Wasserwerk, Abwasserwerk und den Solarpark der Stadt Troisdorf zu besuchen.

Während die Schüler*innen der EF diskutierten, bauten 16 Kinder der Jahrgangsstufe 9 im Technikraum kleine Häuschen mit funktionsfähigen Solarbetrieb. So wurde im Innern der Häuser ein Schaltung gelötet, die bei Sonnenschein einen Akku auflädt und bei Dunkelheit speist der Akku dann eine Leuchtdiode (LED), diese leuchtet dann die ganze Nacht hindurch. Einen Vorgang, den die Kinder aus dem heimischen Garten oder Balkon kennen (Solarlichter). Bei einem Besuch im Solarpark der Stadt Troisdorf wurde den Kindern dann aber schnell klar, dass es noch ein langer Weg für alle ist, wenn man eine ganze Stadt wie Troisdorf mit Solarenergie versorgen kann. Aber damit beschäftigen sich ja die älteren Kinder aus der EF...

Zurück