Informationen zum Unterricht ab 31. Mai

Elterninfo zu Montag, dem 31. Mai 2021

Troisdorf, 28.5.2021

Liebe Eltern,

ab dem kommenden Montag, den 31.5., wird in allen Schulen wieder durchgängig Präsenzunterricht erteilt werden, sofern die 7-Tage Inzidenz für Covid19-Erkrankungen im betroffenen Kreis stabil unter 100 liegt. Dies ist für den Rhein-Sieg-Kreis der Fall.

Daher wird auch die Europaschule zu diesem Zeitpunkt wieder in den Normalbetrieb zurückkehren. Das bedeutet, dass der Unterricht nach dem ursprüngliche Stundenplan in den vollständigen Klassen oder Kursen erteilt wird. Auch die Mischung der Lerngruppen wird in allen Fächern und Angeboten wieder stattfinden. Ein Betreuungsangebot ist daher nicht mehr erforderlich.

Sportunterricht wird weiterhin erteilt und auch in Zukunft in der Regel im Freien stattfinden. Falls der Unterricht doch in Sporthallen stattfinden muss, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Die AGs werden bis zu den Sommerferien nicht mehr stattfinden.

Die Mensa wird ab Montag wieder geöffnet sein.

Alle sonstigen Maßnahmen zum Infektionsschutz (Maskenpflicht, Händewaschen, Querlüftung, Reinigung der Kontaktflächen) bleiben wie bisher bestehen. Weiterhin sind zwei Schnell- oder Bürgertests pro Woche notwendig, sie finden in der Schule montags und donnerstags in der 1. Stunde statt. Schülerinnen und Schüler, die später kommen oder erkrankt waren, müssen sich, bevor sie in den Unterricht gehen, vorher im Sekretariat oder bei Fr. Hanebeck testen.

Das Ergebnis der Testung kann den beteiligten Schülerinnen und Schülern nach Wunsch von den beaufsichtigenden Lehrerinnen und Lehrern auch offiziell schriftlich bescheinigt werden.

Während der Pausen werden sich die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof aufhalten, sofern die Witterung dies zulässt.

Wir freuen uns darauf, unsere Klassen und Gruppen wieder komplett unterrichten zu dürfen. Um das weiterhin zu gewährleisten, bitte wir alle am Schulleben Beteiligten um Vorsicht und die genaue Einhaltung der Hygieneregeln im Gebäude und auf dem Schulgelände.

Sollten Ihre Kinder zu Hause erhöhte Temperatur oder Anzeichen für eine Erkältungserkrankung zeigen, lassen Sie sie unbedingt zu Hause, auch wenn der häusliche Selbsttest negativ sein sollte. Wir werden in der Schule weiterhin alles unternehmen, um alle Beteiligten so gut wie möglich zu schützen.

Alles Gute und viele Grüße

S.Lewerenz

Zurück