Die gymnasiale Oberstufe der Europaschule Troisdorf

Gliederung der Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe der Europaschule Troisdorf unterliegt wie jede andere gymnasiale Oberstufe der “Verordnung über den Bildungsgang und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe” (APO-GOSt) . Die Oberstufe gliedert sich in die Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) und die Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13) und schließt mit der Abiturprüfung ab. Am Ende der gymnasialen Oberstufe erreichen die Schülerinnen und Schüler das Abitur, also die allgemeine Hochschulreife.

Daneben können Schülerinnen und Schüler nach dem ersten Jahr der Qualifikationsphase mit dem Abschluss schulischer Teil der Fachhochschulreife die Schule verlassen.
In Verbindung mit einem einjährigen gelenkten Praktikum oder einer Berufsausbildung besteht dann die Möglichkeit des Studiums an einer Fachhochschule.

Die Einführungsphase dient der methodischen und fachlichen Hinführung in die gymnasiale Oberstufe. In der Einführungsphase werden alle Fächer als dreistündige Grundkurse unterrichtet und am Ende steht die Versetzung  in die Qualifikationsphase.

In der Qualifikationsphase belegen die Schülerinnen und Schüler neben ihren Grundkursfächern zwei Leistungskursfächer, die fünfstündig unterrichtet werden. Insbesondere durch die Wahl der Leistungskurse findet eine individuelle Schwerpunktsetzung der Schülerinnen und Schüler statt. Alle erbrachten Leistungen in den Grund- und Leistungskursen der vier Halbjahre der Qualifikationsphase zählen für den Block I der Gesamtqualifikation. Die Qualifikationsphase endet mit der Zulassung zur Abiturprüfung im zweiten Halbjahr der Q 2.

Die Abiturprüfungen finden immer nach den Osterferien statt.

In den drei Jahren der Oberstufe müssen die Schülerinnen und Schüler pro Schuljahr
34 Wochenstunden Unterricht belegen, zusammen mindestens 102 Wochenstunden.

Beratung der Schülerinnen und Schüler

Die Komplexität der Wahlmöglichkeiten und Regelungen der Schullaufbahn in der Oberstufe erfordert ein qualifiziertes Beratungsteam, das in der Europaschule Troisdorf neben der Schullaufbahnberatung auch Beratung bei persönlichen Problemen beinhaltet. Ein Beratungsteam begleitet einen Jahrgang durch die gesamte Oberstufe bis zum Abitur.


Fächerangebot unserer Oberstufe

Tabellarische Auflistung der Fächer nach Aufgabenfeldern

Aufgabenfeld I

sprachlich- literarisch-künstlerisch

Deutsch (D), Englisch (E), Französisch (F6), Spanisch (S8/S0), Lateinsch (L8/L0), Kunst (KU), Musik (MU), Literatur (LI)

Aufgabenfeld II

gesellschaftswissenschaftlich

Geschichte (GE), Sozialwissenschaft (SW), Erdkunde (EK), Pädagogik (PA), Philosophie (PL)

Aufgabenfeld III

mathematisch-naturwissenschaftlich

Mathematik (M), Biologie (BI), Chemie (CH), Physik (PH)

 

 

Religionslehre (kR, eR), Sport (SP)

Neben der Fortführung der Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Lateinisch aus der Sekundarstufe I bieten wir als neu in der Oberstufe einsetzende Fremdsprachen Spanisch und Lateinisch an.

 

Leistungskursangebot unserer Oberstufe

Ab der Q 1 bieten wir folgende Fächer als Leistungskurse an:

Deutsch, Englisch, Mathematik, Chemie, Biologie, Geschichte, Pädagogik und Sport

An den Leistungskurs Sport ist die Belegung eines Projektkurses in der Q 1 geknüpft, der die Schülerinnen und Schüler als Übungsleiter qualifiziert. An den Leistungskurs Pädagogik ist die Belegung eines Projektkurses in der Q 1 geknüpft, der die Schülerinnen und Schüler als Gruppenleiter qualifiziert.

 

Besonderheiten unserer Oberstufe

Wir gestalten den Übergang in die gymnasiale Oberstufe mit einem Vorbereitungskurs in der letzten Woche vor den Sommerferien. Neben dem Kennenlernen werden die zukünftigen Oberstufenschülerinnen und – schüler in dieser Woche an die Arbeitsweise in der gymnasialen Oberstufe herangeführt. In den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden auch Unterrichtsinhalte der Sekundarstufe I, die für ein erfolgreiches Arbeiten in der Einführungsphase von Bedeutung sind, wiederholt.
Am Ende der Einführungsphase absolvieren alle Schülerinnen und Schüler ein zweiwöchiges Betriebspraktikum, welche gerne auch im Ausland stattfinden kann. Die work experience bietet die Möglichkeit, diese beiden Wochen als Assistent an einer Schule in England mitzuarbeiten.

 

Versetzung in die Qualifikationsphase

GW: Gesellschaftswissenschaft / NW: Naturwissenschaft

Grundlage der Versetzungsentscheidung sind die Leistungen in den 9 Kursen des Pflichtbereichs und in 1 Kurs des Wahlbereichs. Sind mehr als 10 Kurse belegt worden, werden für die Versetzungsentscheidung – unter Berücksichtigung der Pflichtbelegungen – die besseren Noten zugrunde gelegt.

Eine Nachprüfung ist nur dann möglich, wenn durch Verbesserung